Krafteffekt Blog

Der Erfolg im Vertrieb ist meist steinig
und bietet dennoch SPANNENDE
Themenfelder!

Julia Kraft (M.A.) 

Ein Appell an Startups. Ihr spart an der falschen Stelle!

Jeder fängt mal klein an. Auch Startups.

Ich durfte in meiner bisherigen Karriere als angestellter Vertriebler einige Startups erleben und in der Wachstumsphase begleiten. Jetzt engagieren mich clevere Startups für ihr unerfahrenes Vertriebsteam als Trainer und Berater. 

Grundlegend wissen wir alle: Als noch junges Unternehmen am Markt muss man sich seinen Markt erst hart erkämpfen. Investitionen wollen gut überlegt sein und das Geld sitzt – zumindest ohne großen Investor – nicht so locker wie man es als Gründer, Geschäftsführer oder auch als Angestellter gerne hätte. Das Credo vieler Startups ist es hip und trendy zu sein. Immer up to Date und am Puls der Zeit zu agieren. Das Unternehmen muss auch nach außen hin ein vorzeigbares und top ausgestattetes Büro vorweisen. In bester Lager der bekannten Großstädte versteht sich. Die Mitarbeiter erhalten Vorzüge wie kostenfreie Getränke und Mittagessen, Afterwork Parties, Incentive Reisen, Sommerfeste in den angesagtesten Locations der Stadt, Weihnachtsfeier beim Nobelitaliener und anschließende Party in einem der teuersten Clubs. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden.

Dennoch erlebe ich als Vertriebstrainer häufig ein trauriges Szenario: Für die Pflege des Maschinenraumes des Unternehmens – die Weiterbildung des Vertriebs – ist kein Geld da.

Ein heutiges Beispiel: Ich erhielt eine Anfrage eines angeblich erfolgreichen Startups für ein Vertriebstraining. Eine tolle Entscheidung, zu der ich jedem Startup gratuliere! Es sollten 7 Vertriebler trainiert werden. Am liebsten natürlich individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt. Ist für mich als Trainer eine Selbstverständlichkeit, da ich von der Qualität und Wirkung überzeugt bin und nur individuelle Trainings anbiete. Das vorhandene Budget des Startups ließ mich leider erstarren. Es deckte gerade mal meine Reisekosten. Mit bettelnder Stimme betonte das Unternehmen mehrfach, dass es Startup sei und für Verkaufstraining (noch) kein Budget vorhanden ist. Quasi, ob ich nicht einen Startup-Discount geben könnte.

Ab und zu nehme ich solche Trainingstage an, wenn ich richtig Bock drauf habe oder sehe, dass man sich irgendwie bezüglich des Trainingsbudgets annähern kann. Wer arbeitet gerne umsonst? Qualität kostet Geld und bringt euch liebe Startups nachhaltig einen Mehrwert! Mitarbeiterpflege und –bindung halte ich für sehr wichtig. Eure Angebote sind super und auch die Arbeitsatmosphäre ist einmalig! Dennoch appelliere ich an die intelligente Verteilung eures vorhandenen Budgets. Muss es die teure Weihnachtsfeier beim Nobelitaliener mit anschließendem Clubbesuch sein? Investiert in die Zukunft eures Vertriebs, damit ihr in ein paar Jahren den Starkoch aus Italien in der Weihnachtszeit selbst in Bella Italia mit der ganzen Mannschaft vor Ort besuchen könnt! Seid clever und investiert in einen guten Trainer!

Die Anfrage habe ich leider abgelehnt und dem Geschäftsführer die örtliche VHS empfohlen.

weitere Blogbeiträge

zurück

Zurück

Kontaktdaten

Kontakt:

Julia Kraft
Am Schmiedanger 1
84427 Sankt Wolfgang / Armstorf
Phone: +49-8081-95 430 44
Mobile: +49-176-767 814 17
Mail: mail(at)krafteffekt.de

zum Kontaktformular

Krafteffekt @ Facebook